banner-25.pngbanner-09.pngbanner-21.pngbanner-05.pngbanner-07.pngbanner-36.pngbanner-27.pngbanner-12.pngbanner-01.pngbanner-02.pngbanner-15.pngbanner-17.pngbanner-18.pngbanner-26.pngbanner-33.pngbanner-08.pngbanner-23.pngbanner-35.pngbanner-28.pngbanner-45.pngbanner-19.pngbanner-22.pngbanner-13.pngbanner-04.pngbanner-20.pngbanner-03.pngbanner-34.pngbanner-11.pngbanner-10.pngbanner-32.pngbanner-06.pngbanner-31.pngbanner-24.png

Lippekompanie siegt beim Oberst-Dirksmeyer Pokalschießen am 29.Juni 2024

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Sande hat am 29. Juni 2024 zum Oberst-Dirksmeyer Pokalschießen eingeladen und viele kleine und große Gäste sind gekommen. Seit der Gründung der Kanal- und Lippe-Kompanie im Jahre 1965 wird alljährlich ein Vergleichsschießen dieser beiden Kompanien veranstaltet. Das Schießen mit dem Kleinkalibergewehr ist für die meisten nicht alltäglich und deshalb immer ein besonderes Erlebnis, an dem jeder der mindestens 16 Jahre alt war teilnehmen konnte. Im Anschluss fand ein exklusives Schießen für die Sponsoren der Bruderschaft statt. Allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön und den Gewinnern herzlichen Glückwunsch!

http://www.schuetzenverein-sande.de/images/news/IMG_0143.JPG

 

Bild von links: Oberst Heinrich Kürpick, Elmar Kürpick, Marc Rüdiger, Maria Kürpick, König und Geschäftsführer Udo Heggen

Das Kompanieschießen gewann die Lippe-Kompanie mit 415 Ringen
1. Platz Maria Kürpick 29 Ringe
2. Platz Gregor Böddeker 29 Ringe
3. Platz Uli Fortströer 28 Ringe
     
Die Kanal-Kompanie kam auf 383 Ringe
1. Platz Elmar Kürpick 28 Ringe
2. Platz Robert Bröckling 27 Ringe
3. Platz Robert Röper 27 Ringe

http://www.schuetzenverein-sande.de/images/news/IMG_0146.JPG

 

Bild von links: Oberst Heinrich Kürpick, Ludger Dübeler, Ferdinand Vieth, Stephan Grabsch, König und Geschäftsführer Udo Heggen

Das Sponsorenschießen ging wie folgt aus
1. Platz Ferdinand Vieth 28 Ringe
2. Platz Ludger Dübeler 28 Ringe
3. Platz Stephan Grabsch 27 Ringe

 

Bei wunderschönem Wetter und Bratwürstchen und Steak von den Jungschützen und familienfreundlichen Getränkepreisen gab es darüber hinaus noch Spiel und Spaß für Groß und Klein, z.B. mit einer Hüpfburg und einem großen Sandhaufen mit Spielzeug. Im Anschluss wurde der Sieg der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Dänemark im Viertelfinale der EM ordentlich gefeiert. 

Ein großes Dankeschön geht auch an alle fleißigen Helfer die zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben! 

Joomla templates by a4joomla